Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€
Die Rocker der US-Serie „Sons of Anarchy“ sind längst Fernsehstars. Eine erste deutsche SoA-Party brachte nun ein paar Darsteller in unser Land
Als die Hauptdarsteller von „Sons of Anarchy“ sich vor ein paar Jahren auf dem „Boot Ride“ in Los Angels blicken ließen, war das eine mächtige Show. Der Boot Ride wurde zur heimlichen „Sons of Anarchy“-Party und die Biker scharten sich in riesigen Menschentrauben um die Stars. Wir waren natürlich dabei. Wir waren nun auch dabei, als ein deutscher Veranstalter das Gleiche auf deutschem Boden versuchte. Schauplatz war die ehemalige Turbinenhalle der Gutehoffnungshütte in Oberhausen. Motorräder verirren sich selten auf deren Ascheparkplatz. Anfang August war das immerhin anders: Vor renovierter Industriekulisse fand die „SoA-Party 2015“ statt, und die lockte neben einigen Bussen auch ein paar Biker nach Oberhausen.

Unser Reporter Harry führte auf dem Boot Ride ein Interview mit dem Hauptdarsteller Ron Perlman aka „Clay Morrow“
Unser Reporter Harry führte auf dem Boot Ride ein Interview mit dem Hauptdarsteller Ron Perlman aka „Clay Morrow“

In der Halle wartete ein umfangreiches Programm auf die knapp 500 Gäste: Autogramme, SoA-Kutten und von der Serie inspirierte Gemälde leerten manches Fankonto. Daneben warb B.a.c.a.a. e.V. für eine gute Sache, und Erotikmodel Luna del Sol erfreute mit vollem Einsatz nicht nur Bikerherzen. Selbst der Service, sich bei Edo-Tattoo das Serien-Logo stechen zu lassen, fand seine Zielgruppe. Im Zentrum der allgemeinen Aufmerksamkeit standen natürlich die geladenen Stars. Den Fans der Serie waren sie allenfalls in Nebenrollen bei Sons of Anarchy bekannt. Kenny Johnson und Timothy V. Murphy unterschrieben bereitwillig alles und auf jedem Körperteil und schlugen kein Fanfoto aus. Das Set, vor dem sich die Gäste mit ihren Stars von einem professionellen Fotografen ablichten lassen konnten, war bis in den Abend ausgebucht.

Kenny Johnson und Timothy V. Murphy hatten viel Zeit für Autogramme und Fanfotos
Kenny Johnson und Timothy V. Murphy hatten viel Zeit für Autogramme und Fanfotos

Das Finale der beiden Partytage lieferten Livebands, die den Geschmack aller Gäste bedienten: Ski King, The Other oder Jimmy Cornett lieferten von Country über Horror-Punk bis Southern-Rock eine breite musikalische Palette. Irgendwann trieb es jeden Gast vor die Bühne, um dort mit den Stargästen die Fernsehrocker zu feiern. Für Irritationen sorgte eine vom Veranstalter zuvor veröffentlichte Bekanntmachung: Die Gäste mögen doch bitte ohne Rückenabzeichen vorfahren. Nicht einmal Kutten der fiktiven Sons of Anarchy sollten sie tragen. Die im realen Leben aufgeheizte clubpolitische Lage im Ruhrpott war brenzlig. Da wollte wohl niemand unschöne Szenen auf der Party riskieren. Eine zweite Auflage der „Sons of Anarchy“-Party soll es trotzdem geben, sie ist für den Mai 2016 an gleicher Stelle versprochen.

Colours waren nicht erwünscht, aber auf den Bikes der Besucher klebten Support-Logos
Colours waren nicht erwünscht, aber auf den Bikes der Besucher klebten Support-Logos

Zuerst veröffentlicht in BIKERS NEWS 10/2015
Artikel aus der Ausgabe: 8/19
Im Bienenstock 02.08.2019
Im Bienenstock
Gremium MC Simmern 26.07.2019
Gremium MC Simmern
National Run 21.07.2019
National Run
20 Jahre Stahlpakt MC 18.07.2019
20 Jahre Stahlpakt MC
Waffenrechtliche Erlaubnisse 14.07.2019
Waffenrechtliche Erlaubnisse
30 лет  Ночные  Волки –  30 Jahre  Nachtwölfe 12.07.2019
30 лет Ночные Волки – 30 Jahre Nachtwölfe
Ausgabe 11/19 erscheint am 18. Okt
Club of Anarchy Nomads 01.09.2019
Club of Anarchy Nomads

Die „Start of Summer“-Party des Club of Anarchy Nomads wird den Membern noc …

Club of Anarchy MC/MF Nomads 05.04.2018
Club of Anarchy MC/MF Nomads

Der Club of Anarchy feierte sein „First Powwow“ …

Nordic Sons Germany – Nomads 09.01.2017
Nordic Sons Germany – Nomads

Die Nordic Sons Germany (Nomads) geben ihre Auflösung bekannt …

Widows Sons Germany 28.10.2016
Widows Sons Germany

Die Widows Sons sind Motorrad fahrende Freimaurer, hier stellen sie sich vor …

Faster Sons 03.07.2018
Faster Sons

Das Sport-Heritage-Angebot von Yamaha wächst kontinuierlich …

Magazine des Huber Verlages