Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€
Auch 2018 trafen sich die Presidenten der norddeutschen MCs auf einem gemeinsamen Meeting
Sascha, President des Nightsoldiers MC Gifhorn, hat die Lacher auf seiner Seite: „Mein Secretary wird sechzig Jahre. Ich bin froh, dass der laufen kann – andere tragen in dem Alter Windeln!“ Secretary Hary, der am anderen Ende des großen Zeltes vor seinem Laptop sitzt, nimmt es gelassen. Dass sich beim Übertragen der Termine von Zetteln in den Computer ein paar Fehler einschleichen, versteht jeder. Schließlich haben die angereisten Clubs diese Termine größtenteils erst kurzfristig eingereicht. Aber Sascha hat es ja nicht wirklich ernst gemeint – auch er hat das teils schwer lesbare Gekritzel zu Gesicht bekommen.

Kleinere Pannen wie der ein oder andere falsch geschriebene Clubname stören den Ablauf der norddeutschen Presidentenversammlung nicht wirklich. Und deren traditioneller Kern ist eben die Terminabsprache: In knapp einer halben Stunde liest Sascha die Partytermine der nächsten Saison vor, die per Beamer an eine Leinwand projiziert werden, Wochenende für Wochenende, von Januar bis Dezember. Jeder Club bestätigt die Richtigkeit durch Zuruf. Terminkollisionen sind vergleichsweise selten, nur an ein paar Wochenenden planen zwei MCs gleichzeitig eine Party, so wie der Celler MC und der Dirty Pack MC. Doch Marten, President des Celler MC, ruft Sascha gleich zu, dass man das kläre. „Ihr meldet euch?“, fragt Sascha. Ja, sie melden sich.



So läuft das in der norddeutschen Runde. Entweder man einigt sich direkt vor Ort oder vereinbart, es zeitnah zu tun und mitzuteilen, ob es Änderungen im Partykalender geben wird, denn das ist schließlich der hauptsächliche Grund der Übung: Als Veranstalter will niemand dem anderen die Gäste wegnehmen – als Gast niemand gezwungen sein, eine Party auszulassen.

Doch nicht nur um die Koordination von Terminen geht es heute. Sascha hat zuvor drei weitere Themen angesetzt und zur Diskussion gestellt: die neue Datenschutzgrundverordnung, das verschärfte Vereinsgesetz und den Umgang mit Clubgründungen. Zunächst schildert Sascha, wie die Nightsoldiers mit der neuen Verordnung umgehen wollen, mit der die Politik die Daten der Bürger schützen will. So plane der Club unter anderem, keine Fotos mehr auf der Homepage zu veröffentlichen, auf denen einzelne Personen deutlich erkennbar sind. Im Anschluss daran entsteht eine lebhafte Diskussion um die Frage, ob die Clubs ihre Partys als öffentliche Veranstaltungen anmelden sollten oder nicht. Denn davon hängt unter anderem ab, ob die Gema Gebühren für die Hintergrundbeschallung aus der Dose oder von der Bühne erheben kann. Während der Sky Riders MC Eltze aus eigener Erfahrung von unerfreulichen Nachforderungen der Gema berichten kann, rät der Celler MC dazu, einfach alle Veranstaltungen als öffentlich zu deklarieren, bei der Gema anzumelden und damit Problemen aus dem Weg zu gehen.

Ebenso rege wird die Frage der Neugründungen diskutiert. Sascha berichtet, die Nightsoldiers hätten einige junge Prospects aufgenommen – was allemal besser als ein weiterer neuer Club sei. Die Szene habe, da ist man sich einig, ein Nachwuchsproblem. Das liege zum Teil auch am Widerstand der Eltern, wirft einer der Biker ein. „Dann hast du aber schlechte Eltern!“, kontert Sascha von vorn – erneut Gelächter. Die Stimmung während der Sitzung ist dieses Mal auffallend locker. Lob gibt’s deswegen nicht nur von Ufo vom Langobarden MC, der das Zusammenführen und Miteinander hervorhebt und betont, dass man das auch anders kenne.

Der letzte Punkt auf der Tagesordnung ist die Frage, wer die nächste Presidentenversammlung des Nordens abhalten wird. Die Zeiten, in denen niemand den Gastgeber für das wichtige herbstliche Meeting spielen wollte, sind seit einigen Jahren vorbei. Wie im letzten Jahr erklären sich auch dieses Mal gleich mehrere Clubs bereit: Der Division MC, der Dark Knights MC, der Langobarden MC und der Sky Riders MC Eltze, der das Meeting lange Jahre organisierte, als kein anderer Club die Arbeit auf sich nehmen wollte.

Zur Kampfabstimmung kommt es nicht: Die Clubs einigen sich nach einem kurzen Gespräch untereinander – die nächste norddeutsche Presiversammlung richtet der Dark Knights MC aus.    «

 

Die Termine der norddeutschen MCs findet ihr auf www.treffenkalender.org
 

23. November 2019

Norddeutsche Presidenten­versammlung 2019
Dark Knights MC Lüneburg
Am Alten Werk 42 (Industriegebiet Lüneburg Süd)
21409 Melbeck

www.facebook.com/DarkKnightsMCLueneburg
 

Die aktuelle Mannschaft des Nightsoldiers MC

Nightsoldiers MC Gifhorn

Die Ausrichter der norddeutschen
Presidentenversammlung 2018



Der Nightsoldiers MC gründete sich zum 1. Januar 1990. Treibende Kraft waren die Member Hary und Michael, die zuvor bereits im Nightrider MC zusammen gefahren waren. Nachdem der 1980 gegründete Night­rider MC 1989 von drei Membern aufgelöst worden war, entschlossen sich die beiden, einen neuen Club zu gründen.

Seit der Gründung veranstalten die Nightsoldiers jedes Jahr ihre beliebte Sommerparty. Doch weil irgendwann mehrere hundert Gäste kommen, beschließt der Club, seine Veranstaltungen nicht mehr im Treffenkalender einzutragen – schließlich wollen die Member auf den eigenen Partys nicht nur Arbeit, sondern auch Spaß haben. „Wenn wir eine Band haben: gut. Wenn nicht: auch gut. Die Leute kommen ja wegen uns“, kommentiert Presi Sascha.

In der ersten Dekade stand der MC auch weiblichen Membern offen, heute ist er ein reiner Männerclub. Einzige Voraussetzung: ein Motorrad mit mindestens 500 Kubik Hubraum.

Derzeit zählt der Nightsoldiers MC siebzehn Member, dazu kommen drei Hänger und zwei Prospects im Alter zwischen 25 und 30 Jahren.

Seit zweieinhalb Jahren unterhalten die Nightsoldiers ein Clubhaus in Wesendorf. Es ist die dritte Bleibe der Clubgeschichte. Mit rund achttausend Stunden Arbeitseinsatz haben die Member den ehemaligen Schrottplatz um- und ausgebaut.


Nightsoldiers MC Gifhorn
Celler Straße 15
29392 Wesendorf
www.nightsoldiers.de

Jeden ersten und dritten Freitag im Monat ab 19 Uhr Open House
Artikel aus der Ausgabe: 11/18
Old Thunderhawks 24.10.2018
Old Thunderhawks
Technik: Rückspiegel und die StVZO 21.10.2018
Technik: Rückspiegel und die StVZO
Mild Custom 14.11.2018
Mild Custom
Gabelholme für Harleys 13.11.2018
Gabelholme für Harleys
True Blue 12.11.2018
True Blue
PM American Cycles 11.11.2018
PM American Cycles
Ausgabe 8/19 erscheint am 12. Jul
Norddeutsche  Präsidenten-Versammlung 21.11.2017
Norddeutsche Präsidenten-Versammlung

Einmal im Jahr treffen sich die Präsidenten der norddeutschen MCs zu einer gemeins …

Norddeutsche Präsi-Versammlung 18.11.2014
Norddeutsche Präsi-Versammlung

So muss eine Präsidenten-Versammlung laufen: Kurze knackige Klarstellungen – und …

Der MC Scharmbeck feierte sein 30-jähriges Bestehen 29.09.2016
Der MC Scharmbeck feierte sein 30-jähriges Bestehen

Über 1000 Gäste konnte der Club am Party-Wochenende begrüßen …

Versammlung der Rocker-Präsidenten 20.11.2015
Versammlung der Rocker-Präsidenten

Einmal im Jahr treffen sich die Präsidenten der norddeutschen Rocker-Clubs Prä …

Sky Riders MC 29.09.2018
Sky Riders MC

Der Sky Riders MC richtete die norddeutschen Präsidentenversammlung 2015 aus …

Biker’s Squad Berlin-Nord 27.02.2018
Biker’s Squad Berlin-Nord

Glühweinparty bei der BSBN …

Magazine des Huber Verlages