Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€
Eine Szene, viele Gesichter
Name: Vio

Alter: 75 Jahre

Club: Ex-Bones MC Mannheim

Beruf: KFZ-Mechaniker

Berufung (Traumjob): Pfarrer

Erstes Motorrad: BMW R 50

Jetziges Motorrad: BMW K 100

Wunschmotorrad: Nö.

Punkte in Flensburg: keine

Vorstrafen: „Wenn das alles von meiner Lebenszeit abgezogen würde, wäre ich jünger.“
 


BN: Vio, man sieht dir dein Alter von 75 Jahren nicht an. Bemerkenswert, zumal du bis Mitte der Achtziger Member der Bones warst. Hat Alkohol eine konservierende Wirkung?

Vio: Kann sein. Schon als ich Anfang zwanzig war, musste ich überall den Ausweis zeigen, weil man nicht geglaubt hat, dass ich volljährig bin.


Angeblich bist du immer noch auf dem Bike unterwegs.

Stimmt. Die letzten größeren Touren waren 2011, 2012 und 2013. Da bin ich für ein paar Wochen kreuz und quer durchs Land – Hamburg, Berlin, Bremen, München und in den Osten. In  den Großstädten war ich im Hotel, ansonsten hatte ich nur ein billiges Zelt dabei. Auf einer der Touren habe ich auch meinen Siebzigsten gefeiert, mit drei Nutten in Berlin. Vorher war mir 100 Kilometer vorm Ziel der Kupplungszug gerissen. Zum Glück hat mich ein Trucker den Rest der Strecke abgeschirmt. Wenn meine BMW mal ganz kaputtgeht, erschieße ich sie wie ein Pferd und lasse sie liegen.


Warum bist du nicht mal ins Ausland gefahren?

Habe ich früher gemacht. Ich war schon fast überall in Europa.


Wie wäre es mal mit einer Tour durch Amerika? Ist doch der feuchte Traum von Bikern aller Altersklassen …

Weißt du, wie teuer das ist? Aber nächstes Jahr zum 50-Jährigen der Bones fliegen wir rüber. Dort treffen sich die GIs der ersten Stunde noch – soweit sie noch leben und Motorrad fahren!


Fahren die da mit Colour?

Das lassen die alten Kämpfer sich natürlich nicht nehmen, sie bleiben aber unter sich!


Wer fliegt denn alles rüber?

Alle die, die sich noch als Bones fühlen.


In den Siebzigern hattest du einen spektakulären BMW-Chopper. Damals hat man solche Teile ansonsten nur in Hamburg gesehen. Das Bike ist doch sicher auch der Polizei aufgefallen, oder?

Es war alles eingetragen! Ich habe damals als Fahrer einer Großbäckerei gearbeitet – und immer wenn ich zum TÜV bin, hatte ich Brötchen und Kuchen dabei … Die Umbauten waren aber auch gut gemacht, ich habe ja KFZler gelernt.


Wie sehen deine Pläne für 2018 aus? Irgendwelche guten Vorsätze?

Nächstes Jahr verkaufe ich mein Haus und haue das Geld auf den Kopf!


Was hast du vor?

Lass ich auf mich zukommen.


Was sagen deine Erben dazu?

Die sind selbst saniert.


Was ist der Unterschied zwischen dem Bones MC von damals und den Clubs und Bikern von heute?

Den Bones MC haben Amerikaner gegründet, die in Deutschland stationiert waren. Die haben die Philosophie der amerikanischen Biker nach Mannheim und Frankfurt gebracht. Wir haben uns gegenüber allen anderen Clubs solidarisch verhalten. Zu unseren Partys auf der Friesenheimer Insel sind damals jedes Mal über 100 Clubs aus ganz Deutschland gekommen. Heute bestehen die Gäste bei den Partys vieler großer Clubs zu über 90 Prozent aus eigenen Membern und Supportern.


Warum ist das so?

Wegen der Macht und dem Geld. Und den Typen, die dazugehören wollen. Wenn ich die Rocker von heute sehe, die sind mit Orden behangen wie Wehrmachtsoffiziere und sehen aus wie Paramilitärs. Und sie erfinden immer neue Abzeichen. Wir haben so was nicht gebraucht, uns hat jeder gekannt.


Wie bist du damals in die Szene gekommen?

Für mich war es damals einfach, ein Rocker zu werden. Ich habe auch vorher immer schon gekämpft. Ich bin in den Mannheimer Benz-Baracken groß geworden (ein sogenannter „sozialer Brennpunkt“, Anm. d. Red.). Das waren die besten Leute dort – wenn ich bei meinen Kumpels vorbeigekommen bin und es gab dort gerade Essen, hieß es nicht „Wir essen gerade, komm später wieder“, sondern „setz dich dazu.“


Ist ein Leben als Rocker auch ohne Kampf vorstellbar?

Ja. Heute weiß ich das.


Warum eigentlich „Vio“?

Wegen Fiedler, meinem Nachnamen. Fiedler – Violine. Und daraus dann Vio.

 

Wir stöbern mit Vio durchs Fotoalbum


Vio hat uns gut zwei Stunden von damals erzählt. Leider sind nicht alle Geschichten druckbar …​


Vio und sein BMW-Chopper, irgendwann in den Siebzigern. 1977 hat die Zeitschrift „Motorrad“ ihn und seinen spektakulären Umbau ausführlich vorgestellt. Ein Jahr vorher hatte dieselbe Zeitschrift ihn und sein Bike in der Endausscheidung eines Wettbewerbs disqualifiziert – offiziell weil er zu spät gekommen war, vielleicht aber auch, weil zu dieser Zeit noch niemand was mit Choppern anfangen konnte
Vio und sein BMW-Chopper, irgendwann in den Siebzigern. 1977 hat die Zeitschrift „Motorrad“ ihn und seinen spektakulären Umbau ausführlich vorgestellt. Ein Jahr vorher hatte dieselbe Zeitschrift ihn und sein Bike in der Endausscheidung eines Wettbewerbs disqualifiziert – offiziell weil er zu spät gekommen war, vielleicht aber auch, weil zu dieser Zeit noch niemand was mit Choppern anfangen konnte​


Vio mit Udo Lindenberg. Vio und die Bones haben oft als Ordner auf Lindenbergs Konzerten gearbeitet – mit der Zeit freundete man sich an
Vio mit Udo Lindenberg. Vio und die Bones haben oft als Ordner auf Lindenbergs Konzerten gearbeitet – mit der Zeit freundete man sich an




Zuerst veröffentlicht in BIKERS NEWS 01/2018
 
Artikel aus der Ausgabe: 3/19
Das letzte Wort: 50 Jahre Easy Rider 14.03.2019
Das letzte Wort: 50 Jahre Easy Rider
Highway to Heaven 14.03.2019
Highway to Heaven
Gremium MC Venezuela 14.03.2019
Gremium MC Venezuela
Bike Farms Flathead – Ein Fahrtest 14.03.2019
Bike Farms Flathead – Ein Fahrtest
Colour-Verbot: Entscheidung 2019? 14.03.2019
Colour-Verbot: Entscheidung 2019?
Blazes MC Germany: Brothers in Heaven 13.03.2019
Blazes MC Germany: Brothers in Heaven
Ausgabe 7/19 erscheint am 14. Jun
Back to the Roots: Teil XII 29.10.2017
Back to the Roots: Teil XII

BIKERS-NEWS-Gründer Fips blickt in den Rückspiegel und erzählt von den frühen Tagen der...

Das Lommel-Protokoll 12.03.2016
Das Lommel-Protokoll

Am 21. März liest Lothar Berg in der Berliner Pokerlounge aus unserem Buch über den...

Rocker in Deutschland 13.12.2016
Rocker in Deutschland

Am Mittwoch Abend läuft „Rocker in Deutschland“ in ZDF-Info. Unser Tipp: Die einzig wa...

Wer sind die Osmanen? 17.06.2016
Wer sind die Osmanen?

Die Boulevard-Medien reden über die Osmanen. Wir reden mit ihnen: Was bedeuten sie ...

Rocker des Monats April 2017 28.02.2018
Rocker des Monats April 2017

Eine Szene – viele Gesichter: Wir stellen den Rocker des Monats April 2017 vor...

Jagd auf die Rocker 23.02.2016
Jagd auf die Rocker

Im Clubhaus des Hells Angels MC Leipzig startet unser Buch „Jagd auf die Rocker“ m...

Walküren Falkensee 21.08.2018
Walküren Falkensee

Die Walküren feierten ihr dreijähriges Bestehen...

Magazine des Huber Verlages